Sanierung von Gebäudeschadstoffen

Materialien ändern sich im Laufe der Zeit und was früher üblich war, ist aufgrund von heutigen Erkenntnissen gesundheitsschädigend. Die ordnungsgemäße Entsorgung stellt heute eine besondere Herausforderung dar.

Wir helfen Ihnen, von der Demontage bis zur vorschriftsmäßigen Entsorgung selbst.

Aufgrund regelmäßiger Fortbildung sind wir hier immer auf dem neuesten Stand (BGR 128 Anhang 6b).

Folgende Stoffe sollten Sie unbedingt überprüfen bzw. sanieren lassen:

  • Bioschadstoffe (z.Bsp. Taubenkot)
  • Holzschutzmittel (kontaminierte Balken oder Dachstühle)
  • Phenole
  • PCP
  • Formaldehyd
  • PCB
  • PAK

Fragen Sie uns nach einem Beratungstermin – gerne auch vor Ort.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.